Waldbestattungen in Bad Münder ermöglichen

 

Bad Münder. Die Bestattungskultur ändert sich aus verschiedenen Gründen landauf und landab. In Bad Münder mangelt es im Gegensatz zu einigen Nachbargemeinden an der Möglichkeit von Baumbestattungen. Der SPD-Ortsverein Bad Münder-Hachmühlen-Brullsen startet daher eine entsprechende Antragsinitiative.

Der Vorstand des Ortsvereins Bad Münder-Hachmühlen-Brullsen fordert die SPD-Ratsfraktion Bad Münder auf, sich dafür einzusetzen, dass im Stadtgebiet ein Bestattungswald eingerichtet wird. Immerhin bestatten heute bereits manche Hinterbliebenen ihre Verstorbenen auf dem Waldfriedhof „Sophienhöhe“ in Springe oder im RuheForst Deister in Wennigsen. Aufgrund des vorhandenen Bedarfs sollte ein geeignetes Waldstück gefunden werden. Angesichts der demographischen Entwicklung hält der SPD-Ortsverein diese Angelegenheit für ein wichtiges Projekt, das zeitnah beraten und umgesetzt werden sollte.

 
    Bürgergesellschaft     Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.